Anmeldeanforderungen für den IASA- Präservation -Trainingskurs

IASA unterstützt die Fortbildung auf dem Gebiet der audiovisuellen Archivierung und möchte Mittel für die Fortbildung vor Ort dort bereitstellen, wo eine hohe positive Wirkung erzielt werden kann. IASA lädt ihre Mitglieder ein, sich zu bewerben. Für potenzielle Kandidaten gelten folgende Bedingungen:

  1. Die IASA berücksichtigt nur Anträge von institutionellen Mitgliedern, die zum Zeitpunkt der Antragstellung “members in good standing“ sind.
  2. Die IASA fördert die Vielfalt im Bereich der audiovisuellen Archivierung und ermutigt zu Bewerbungen von Institutionen in am Wenigsten Entwickelten Ländern*.
  3. Die IASA nimmt Anträge sowohl von öffentlichen oder privaten Archiven, Bibliotheken, Institutionen, Unternehmen, Organisationen oder Gesellschaften entgegen, die die Ziele der IASA zur Entwicklung internationaler Normen, Standards und Praxisempfehlungen ermutigen und unterstützen (vergleiche dazu Paragraph 2 der IASA-Satzung).
  4. Das Antragsformular für den Fortbildungskurs ist vollständig auszufüllen und dem IASA Training & Education Committee zu übermitteln.
  5. Im Falle des Erfolgs wird eine schriftliche Vereinbarung zwischen dem Kandidaten und dem IASA-Vorstand getroffen. Der erfolgreiche Kandidat ist in Zusammenarbeit mit dem Training and Education Committee .innerhalb der in der Vereinbarung festgelegten Frist für die Vorbereitung und Organisation der Ausbildung verantwortlich.
  6. Die IASA kann keinen Antrag berücksichtigen, wenn das Fortbildungsantragsformular nicht vollständig ordnungsgemäß ausgefüllt und fristgerecht übermittelt wurde.
  7. Anträge von Mitarbeitern Institutioneller Mitglieder müssen vom Direktor oder einem leitenden Angestellten ihrer Organisation gegengezeichnet werden, womit bestätigt wird, dass der Antrag auf Fortbildung genehmigt wurde.
  8. Die IASA erwartet vom Antragsteller, dass die Fortbilldungseinrichtungen/-mittel bereit gestellt werden und Hilfe bei der Organisation der Ausbildung und den logistischen Vorkehrungen vor Ort gewährt wird.
  9. Nach Abschluss des Kurses ist dem IASA-Training & Education-Committee ein Evaluierungsbericht vorzulegen, der die Fortbildung bewertet, das Feedback der Teilnehmer einbezieht und Folgemaßnahmen zum Kurs aufzeigt. Dieser Bericht ist innerhalb eines Monats nach der Schulung zu übermitteln.
  10. Die Begünstigten sind verpflichtet, die IASA in allen Mitteilungen, Präsentationen und Publikationen zu erwähnen, die sich auf die von der IASA angebotene Fortbildung beziehen.
  11. Die Frist für die Einreichung von Anträgen ist der 20. September 2020. Das IASA Training & Education Committee wird die Bewerber innerhalb von zwei Monaten nach diesem Datum über das Ergebnis des Auswahlverfahrens informieren.
  12. Die IASA kann nicht routinemäßig zu den Reise- oder Unterbringungskosten der Mitglieder, die an der Schulung teilnehmen, beitragen. IASA Mitglieder können jedoch den Dietrich-Schüller-Preis zur Deckung dieser Kosten beantragen.
  13. Die Schulung wird normalerweise in Englisch, Französisch, Spanisch, Deutsch, oder teilweise Chinesisch durchgeführt. Andere Sprachen können jedoch in Betracht gezogen werden. Bitte fragen Sie nach, bevor Sie Ihre Bewerbung einreichen.

Um das Antragsformular herunterzuladen, klicken Sie hier (nur für IASA-Mitglieder).